Fraud Blocker
H.A.R.B ● ENTSORGUNG

Wie macht man eine Haushaltsauflösung?

Eine Haushaltsauflösung und eine Entrümpelung sind einschneidende Erlebnisse. Ein Abschnitt des Lebens wird beendet, eine neue Herausforderung steht quasi vor der Tür. Die Entsorgung von Möbeln und Wertgegenständen aus einer Wohnung oder einem Haus beenden ein Mietverhältnis und öffnen neue Möglichkeiten für die Zukunft. Allein in Berlin und im Land Brandenburg gibt es hunderte Auflösungen und Entrümpelungen Jahr für Jahr. In den meisten Fällen versuchen die Angehörigen oder Freunde selbst den Hausstand aus den berühmten 4 Wänden zu schaffen. Doch handelt es sich hier nicht nur darum, ein paar Möbel auf die Straße zu stellen. Ein Haus zu entrümpeln bedeutet, sich in der Entsorgung von Materialien wirklich auszukennen.

Stühle, Tische, Schränke und anderes Mobiliar werden zusammengeräumt.

 

Dinge, die man in einer Haushaltsauflösung findet

 

Wer führt die Haushaltsauflösung durch?

Zieht ein Mieter um, ist er selbst für die Auflösung des bestehenden Haushalts zuständig. Das gilt natürlich auch, wenn der Vermieter für den vermieteten Wohnraum Eigenbedarf anmeldet. Handelt es sich um einen Todesfall, sind die Erben berechtigt, den Nachlass des Verstorbenen in ihren Besitz zu überführen. In diesem Fall muss eine Entscheidung her, ob sie die Einrichtungsgegenstände weiter behalten wollen oder ob sie mit professioneller Hilfe eine komplette Haushaltsauflösung durchführen. In diesem Fall ist es übrigens wichtig, das Mietrecht gut zu kennen.

Denn:

Wenn der Verstorbene ein Mieter war, wird auch der Mietvertrag Teil des Erbes. 

 

So übernehme ich die Mietwohnung

Die Verwandten müssten so nicht schlagartig alles leerräumen, sondern mit einer vorab Besichtigung einschätzen, ob der Wohnraum mit den persönlichen Werten vielleicht sogar erhalten bleiben könnte. Wenn der Gedanke aufkommt, dass die Wohnung oder das Haus eine schöne Alternative zu bisherigen Bleibe bietet, kann der Erbe an Stelle des verstorbenen Verwandten in das Mietverhältnis eintreten. Damit wird Hauptmieter im Vertrag einfach nur ersetzt.

So übernehme ich die Mietwohnung nicht

Wenn ich das Erbe im Vorfeld ausgeschlagen habe oder kein direkter Erbe des Hauptmieters bin, habe ich kein Recht auf das Mietverhältnis. In dem Fall darf ich auch keinen Haushalt auflösen, selbst wenn ich einen Schlüssel zum Mietobjekt habe. Der Schlüssel muss umgehend beim Vermieter abgegeben werden. Natürlich kann man mit dem Vermieter auch individuelle Vereinbarung treffen. Wenn der Vermieter die Wohnung aber verkaufen möchte, wird er einem flexiblen Mieterwechsel eher nicht zustimmen.

 

Eine Wohnung wurde entrümpelt und der Inhalt auf einen Sperrmüllcontainer gelegt.

 

Sperrmüllcontainer mit Hausrat

 

Der Vorteil einer professionellen Haushaltsauflösung

Die Kosten für eine Entrümpelung können Laien ganz selten wirklich präzise benennen. Viele kleine Gegenstände, Teppiche, Möbelstücke muss man aufwendig an verschiedenen Stellen entsorgen. Das kostet nicht nur Nerven und Geld sondern auch wertvolle Zeit. Eine fachgerechte Entrümpelung selbst zu organisieren und durchzuführen und dabei noch auf die fachgerechte Entsorgung zu achten ist Arbeit für Profis. Das gilt für normale Auflösungen wie auch das Entrümpeln von Messie Wohnungen. Wenn es sich um seriöse Anbieter handelt hat man innerhalb von kürzester Zeit ein kostenloses Angebot vorliegen. Auch die Arbeiten sind innerhalb von Stunden erledigt. Privat würde man Tage benötigen.

Haushaltsnahe Dienstleistungen wie eine Haushaltsauflösung kann man steuerlich geltend machen.

Wie lange dauert eine professionelle Auflösung?

Normalerweise ist die Regel, dass eine normale 3-Zimmerwohnung innerhalb eines Tages leer sein muss.

Wieviel kostet eine Haushaltsauflösung?

Wenn es sich um eine seriöses Unternehmen handelt, werden sie mit unter 1000 Euro pro Zimmer rechnen müssen. Gestiegene Spritpreise und Entsorgungsentgelterhöhungen tun da ihr Übriges. Wichtig nur – wenn ein kostenloses und unverbindliches Angebot vorliegt, darf es keine versteckten Kosten mehr geben. Was auf dem Zettel steht, zählt.

Wertanrechnung als Preisvorteil

Bei den anfallenden Kosten einer Haushaltsauflösung kann man natürlich schauen, welche Werte sich noch in der Wohnung befinden. Die Suche danach beginnt man im besten Fall, bevor die Gegenstände in Richtung Sperrmüll wandern. Dazu ist es ratsam in den Schränken und Schubläden sorgsam nachzuschauen. Auch in Lexika, Büchern und Alben finden sich oft versteckte Werte und Geldscheine.

Wenn sich wertvolle Möbel in den Räumen befinden kann man der Entsorgungsfirma oft eine finanzielle Vereinbarung treffen und die Werte von Trödelmarkt und ebay Kleinanzeigen auf den Preis anrechnen lassen.

 

Die Reste einer Haushaltsauflösung in einem kleinen Container in der Hauseinfahrt.

 

Ein fertig entrümpeltes Haus

 

Der Vorteil einer privaten Haushaltsauflösung

Wer sich mit der Auflösung von Haushalten auskennt, kann natürlich auch selbst tätig werden. Im Normalfall hat der Mieter eine dreimonatige Kündigungsfrist. Dieser Zeitraum ist groß genug, um einen kompletten Umzug oder eine Auflösung durchführen zu können. Das absolute Plus an einer privaten Entrümpelung ist der Preis. Denn alles, was man selbst organisiert und ausführt ist im ersten Wege kostenlos. Private Raritäten können an Interessenten im Freundeskreis verschenkt werden, exklusive Möbel werden bei ebay.de verkauft. Eine Sache stellt sich aber oft als Illusion heraus. Alte Möbel sehen zwar toll aus, erzielen aber keine exorbitanten Summen. Hier ist der Erinnerungswert höher als der erzielte Gewinn.

 

Diese Dinge sollte man nach dem Auffinden sortieren.

 

Schränke und Möbel

Zum Glück gibt es heute viele Online-Portale, wo man auch große und schwere Gegenstände spielend leicht einstellen kann und die Käufer von ganz allein kommen.

Werte, Bilder und Kunst

Früher war das Antiquariat Ansprechpartner Nummer eins für genau diese Dinge. Auch Bares für Rares wäre eine Adresse. Höchstwahrscheinlich wird man aber auf dem Flohmarkt landen.

Kleidung

Nur wenn die Kleidungsstücke wirklich gut sind ist eine Ablieferung bei Second Hand Läden oder im Sozialkaufhaus zu empfehlen. Ansonsten ist die Altkleidersammlung Ziel der Ablieferung.

Bücher und Schriftstücke

Hierbei ruft der Flohmarkt ganz laut. In Großstädten kann man Bücher aber auch an Bücher-Telefonzellen spenden oder einfach in einer Kiste vor die Tür stellen. 

Spielzeug

Wertvolles Spielzeug ist selten und sollte immer erst von einem Fachmann begutachtet werden.

 

Historische Stühle, Spielzeug und Vogelkäfige stehen auf einem Flohmarkt zum Angebot.

 

Ein Flohmarktstand in Berlin

Wer Lust hat, auch auf dem Flohmarkt das ein oder andere anzubieten, hat mit dieser Aufteilung große Vorteile. Einmal sortiert sind Käufer eher bereit, sich Dinge länger anzuschauen. Im Gegensatz dazu kann man natürlich auch einen ganzen Hausratberg auftürmen. Eine letzte Variante wäre der berühmte Garage-Sale, wo Grundstücksbesitzer Nachbarn und andere Einwohner der Gemeinde einladen, in einer Hofeinfahrt oder einer leeren Garage nach Schmuckstücken zu suchen.

Einfach Anfragen und unverbindliches Angebot erhalten

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner