Mülltrennung: Welche Abfallsorten gibt es?

Die Mülltrennung kann verwirrend sein.

Und das ist verständlich bei der Menge an verschiedenen Müllsorten. Auch dürfen Kommunen die Regeln für die Mülltrennung selbst festlegen. Daher kann das, was in Berlin als Sperrmüll eingestuft wird, woanders zu einer anderen Müllkategorie gehören. Hier eine grundsätzliche Übersicht über verschiedene Abfallsorten - mit typischen Beispielen

Sperrmüll

Als Sperrmüll zählt meistens all das, was „sperrig“ ist und zu den beweglichen Einrichtungsgegenständen gehört (Schränke, Sofas, Betten u.ä.). Als Faustregel gilt: sperrig ist, was nicht in eine 120 Liter Mülltonne passt.

  • Möbel aller Art (Schränke, Betten, Tische, Stühle)
  • Matratzen
  • Teppiche
  • PVC-, Laminat- und Linoleumböden
  • Kunststoffkisten
  • Koffer
  • Sportgeräte (Surfbretter, Skier, Tennisschläger)
  • Körbe und Eimer
  • Holz aus dem Wohn-Innenbereich
  • Sperrige Kunststoffteile (Dachrinnen, Rohre)
  • Spiegel
  • Fensterglas

Kein Sperrmüll ist: Kleinteiliger Müll, sowie alles, was fest mit der Wohnung verbunden ist.

  • Unverarbeitetes Holz
  • Reifen
  • Fenster & Türen
  • Batterien und andere Schadstoffe
  • Gartenabfälle
  • Bauchutt / Baureststoffe
  • Sanitärkeramik
  • Kühlgeräte, Öfen, Herde
  • Glasflaschen
  • Schadstoffe
  • Glasbehälter

Hausmüll

Als Hausmüll gelten Abfälle des alltäglichen Lebens und was übrig bleibt, nachdem Bio-Abfälle, Papier und Pappe, Glas-, Verpackungsmaterialien und Wertstoffe entfernt wurden. 

  • Windeln
  • Scherben
  • Verschmutztes Papier
  • Staubsaugerbeutel
  • Gemischter Abfall
  • Handliche Gebrauchsgegenstände oder Scherben: Vasen, Glasscherben, Keramikgeschirr, Pinsel, Tapetenreste, Styropor, Schallplatten usw.

Kein Hausmüll ist:

  • Bauabfälle / Bauschutt
  • Schadstoffe

Elektrogeräte / Elektroschrott

Alles, was elektronische Bauteile enthält, gehört zu den Elektroaltgeräten bzw. zum Elektroschrott. Achtung: ein Objekt gilt als Elektrogerät, selbst wenn der elektronische Teil nur einen kleinen Teil des Objektes ausmacht (z.B. ein Schrank mit eingebauter Beleuchtung).

  • Haushaltsgroßgeräte (Kühlschränke, Herde usw.)
  • Telekommunikationsgeräte (Handys, Telefone, Fax, Drucker)
  • Fernseher, Monitore, Tablets
  • Computer
  • Elektrische Werkzeuge
  • Elektronische Sport und Freizeitgeräte
  • Beleuchtungskörper (Lampen)

Kein Elektroschrott:

  • Batterien
  • Schadstoffe

Altholz

Bei Holz unterscheidet man zwischen den „belasteten Holzabfällen“ und Altholz. Schadstoffbelastete Holzabfälle (behandelt z.B. mit Holzschutzmitteln) gehören zu den Schadstoffen. Dazu zählen fast alle verarbeiteten Außenhölzer, die zum Schutz vor Witterung mit Holzschutzmitteln behandelt wurden.

Hobelspäne und Schleifstaub kommt in den Hausmüll. Möbel kommen grundsätzlich in den Sperrmüll, können zerlegt jedoch auch als Altholz abgegeben werden, sofern sie nicht schadstoffbelastet sind.

  • Hölzer aus dem Wohnbereich, die NICHT mit Holzschutzmittel behandelt wurden
  • Parkett
  • Dielen
  • Paneele
  • Türen aus naturbelassenen Holz

Glas

Glas ist nicht gleich Glas. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Glasbehältern und anderen Gläsern (Spiegel, Keramik, Porzellan). Was kein Glasbehälter ist aber aus Glas besteht, kommt meistens in den Sperrmüll.

  • Getränkeflaschen
  • Konservengläser Marmeladengläser
  • Sonstiges Verpackungsglas

Kein Glas:

  • Spiegel
  • Fensterglas
  • Glasscherben
  • Keramik, Porzellan, Vasen
  • Trink- und Weingläser
  • Geschirr

Schadstoffe (Kleinmengen)

Produkte, die Schadstoffe enthalten, müssen aufgrund ihrer Gefährlichkeit für Mensch und Natur separat abgegeben werden. Sie dürfen auch in kleinen Mengen keinesfalls in den Hausmüll! 

  • Altöl
  • Kfz Batterien / Batterien
  • Chemikalien
  • Energiesparlampen
  • Neonröhren
  • Farben
  • Gaskartuschen
  • Kosmetika
  • Verdünner, Benzin, Bremsflüssigkeit
  • Schadstoff belastetes Holz (Holzschutzmittel)

Keine Schadstoffe sind:

  • Reifen / Fahrzeugbereifung
  • Munition, Sprengmittel
  • Leere Spraydosen mit grünem Punkt
  • Schadstofffreie Latex-, Wand und Dispersionsfarben
  • Gasflaschen
  • Feuerlöscher
  • Elektronikschrott
  • Frittierfett
  • Radioaktive Abfälle

Kartonage, Papier, Pappe

Nicht alles aus Papier kommt in den Papiermüll. Verschmutztes Papier, Fotopapier, Wachs- und Pergamentpapier, Tapeten u.ä. gehört nicht zum Papierabfall.

  • Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge
  • Kartonagen
  • Bücher
  • Papiertaschen, Papiertüten, Papierverpackungen
  • Büropapier, Druckpapier

Kein Papiermüll:

  • Papiertaschentücher
  • Fotopapier, Thermopapier, Wachspapier
  • Aufkleber
  • Verschmutztes Papier

Keramik, Ziegel, Fliesen

Keramik, Ziegel und Fliesen zählen zu den mineralischen Abfällen. 

  • Keramik
  • Ziegel
  • Steine
  • Fliesen
  • Beton-, Zement-, Mörtel-, Putz- und Estrich

Kein Keramik, Ziegel, Fliese:

  • Keine Dämmstoffe
  • Schamottsteine
  • Mineralfaserabfälle
  • Keine gemischten Bauschuttabfälle aus Bau- und Abbrucharbeiten

Altmetall, Schrott

Als Schrott bzw. Altmetall zählt alles, was überwiegend aus Metall besteht. Häufig kann Schrott gemeinsam mit Sperrmüll abgegeben werden.

  • Metallregale
  • Bettgestelle
  • Fahrräder
  • Heizkörper
  • Metallbadewannen
  • Metallrohre
  • Metall Leiter

Kein Metallschrott ist:

  • Kfz-Teile (Auto, Motorrad usw. Ausnahme: Alufelgen)
  • Gasflaschen

Textilien, Schuhe

Zu den Textilien zählt alles aus Stoff. Häufig gelten auch Schuhe als Textilien. Achtung: wenn elektronische Funktionen verbaut sind (Schuhe mit Blinklichtern), sind die Schuhe als Elektrogerät einzustufen.

  • Kleidung
  • Gardinen
  • Bettdecken & Bettlaken
  • Stoffreste
  • Schlafsäcke
  • Schuhe

Keine Textilien:

  • Schuhe mit elektronischen Funktionen

Grünschnitt

Grünschnitt zählt zu den Pflanzenabfällen. Dazu gehören NICHT Bio-Abfälle und Essensreste.

  • Gehölz
  • Rasenschnitt
  • Heckenschnitt
  • Weihnachtsbäume
  • Laub und Blattabfälle

Kein Grünschnitt:

  • Lebensmittelreste
  • Küchen- und Schlachtabfälle
  • Kleinviehmist
  • Abfälle in flüssiger Form
  • Gartenzäune

CDs

CDs bestehen größtenteils aus Kunststoff. Auf ihnen lagert jedoch auch eine dünne Aluminiumschicht, die mit Klarlack versiegelt ist. Durch ein Recyclingverfahren lassen sich die Wertstoffe der CD herauslösen, wodurch ein hochwertiges Recyclingprodukt entsteht (ABS-PC). Aus diesem Grund kommen CDs nicht in den Hausmüll oder Gelben Sack!

Druckerpatronen / Druckköpfe

Druckerpatronen bestehen häufig nicht nur aus dem Tintenbehälter, sondern haben oft auch noch einen Druckkopf und elektronische Bestandteile. 

Es ist möglich, diese Druckerpatronen wiederzuverwenden bzw. wertvolle Rohstoffe aus den Druckerpatronen zu gewinne. Daher sollten Druckerpatronen nicht in den Hausmüll oder in den gelben Sack wandern, sondern separat abgegeben werden.

Sie planen eine Entrümpelung oder Sperrmüllentsorgung?

Fragen oder Unklarheiten?

Wir beantworten Ihnen gern alle Fragen und helfen Ihnen, das passende Angebot zu erhalten. Fragen Sie einfach an.

Oder besuchen Sie uns in unserer Filiale:

Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 3 Dateien hochladen.
Mit Setzen des Häkchens im nebenstehenden Kontrollkästchen erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Themen: Wohnungsauflösung, Firmenauflösung

Neben der Entrümpelung bieten wir noch viele weitere Leistungen an. Zum Beispiel, die Sperrmüllabholung & Sperrmüllentsorgung, Betriebs- und Firmenauflösung, Haus- und Wohnungsauflösung, Räumung und Reinigung (von Messiewohnungen und Tatorten), sowie individuelle Kleintransporte, die wir mit unserem Fuhrpark durchführen können. 

Entdecken Sie auch
unsere anderen Leistungen.

Transporter Icon für Harb Entsorgung Berlin

Kleintransport & Möbeltransport

Transporter bis 3,5t, inklusive Güterversicherung, bis 20:00 Uhr und ohne Nacht- und Wochenendzuschlag. Individuell, auch kurzfristige Anfragen.

Entrümpelung durch Harb Entsorgung in Berlin

Betriebs- & Firmenauflösung

Komplette Firmen- und Betriebsauflösung inkl. Vorortberatung, Organisation, Entsorung, Berlin und deutschlandweit. ​

Wohnungsauflösungen, Hausauflösungen durch Harb Entsorgung in Berlin

Sperrmüllentsorgung & Abholung

Blitzschnelle Sperrmüllabholung und Sperrmüllentsorgung für Berlin und Umland: Termine sofort, ohne Wartezeiten! Inklusive Trageservice aus der Wohnung.

Wohnungsauflösungen, Hausauflösungen durch Harb Entsorgung in Berlin

Haus- und Wohnungsauflösungen

Komplette Hausauflösungen und Wohnungsauflösungen in Berlin und Umland, kostenlose Vor-Ort-Beratung, Kostenvoranschlag und natürlich: klarer Festpreis.

Kontakt & Anfrage

1Wunschdaten
2Kontaktdaten & Nachricht
Wo soll die Ware abgeholt werden? (Straße - Nr. - Plz)
Wo soll die Ware ausgeliefert werden? (Straße - Nr. - Plz)
Hiermit können Zusatzleistungen erfragt und gebucht werden.